Das Neujahr mit dem Hund

                Was kann man zum Neujahr mit dem Hund machen

Das Neujahr kommt! Wunderschöne, märchenhafte Zeit: die Zeit der Geschenke und, wenn man sich einen Wunsch ausdenkt, die Zeit der Zusammenfassung und neuen Pläne. Das Neujahr ist der am meisten beliebte Fest, den wir im Familienkreis feiern. Für viele Menschen ist der Hund nicht nur ein Kamerad, Freund, sondern auch ein Vollmitglied.


Bearbeiten wir nach, wie das ablaufende Jahr für Ihren Lieblingshund war. Welche Ereignisse geschehen in seinem Leben? War er krank? Schmiegt er immer so abends an Sie an oder haltet sich fern? Sehen Sie aufmerksam Ihren Pflegling an. Im Getriebe der Festtage ist es so leicht über seine Probleme zu vergessen.

Wie das Neujahr mit dem Hund treffen? Die Gelehrten aus der Universität Adelaide (Australien) bestätigen, dass die Feiertage für das Tier zu einem raschen Stress, der die Lebensgefahr darstellt, werden. Deswegen braucht man die einfachsten Sicherheitsbestimmungen nicht missachten, um das Unheil abzukehren. Und geben Sie nicht dem Tier Schokolade! Sonst können Sie das Neujahr mit dem Hund in der Veterinärklinik treffen.

Seien Sie aufmerksamer, gutmütiger zu denen, wen wir gezügelt haben. An Festtagen alle möchten mehr Sorge und Liebe bekommen, und Ihr Pflegling ist keine Ausnahme.
Neujahr mit dem Hund ist ein wunderbarer Anlass Ihre Beziehungen umzudenken und ein Kompromiss in komplizierten Situationen zu finden.

Was muss man denn ändern, um die Anhänglichkeit ans Tier auszudrucken und ihm zeigen, dass es Ihnen nicht egal ist?


Besuchen Sie den Tierarzt und impfen Sie das Tier, fertigen Sie den Heimtierausweis ab oder einfach machen Sie die Vorsorgeuntersuchung. Wenn Ihr Pflegling Angst hat, die Klinik zu besuchen, lassen Sie den Tierarzt nach Hause kommen. Wenn Sie Ihr Gesundheitsbewusstsein zu dem Tier demonstrieren werden, werden Sie Ihre Liebe an Ihn unterstreichen.


Bringen Sie, endlich, den Besuch zum Schönheitssalon für Tiere zustande. Gibt es keinen in der Stadt? Dann gehen sie zum Allogrooming-Spezialist. Kennen Sie auch das nicht? Dann waschen Sie, kämmen, trocknen ab und machen Sie dem Hund Frisur selbstständig. Vergessen Sie nicht die Kralen scheren!

Besorgen Sie für das Tier qualitatives Futter. Das Essen von der Gesamtkost muss nicht in Ration Ihres Vierbeiners eingeschlossen werden.
Hängen Sie aufs Hundehalsband ein Medaillon mit Kontaktdaten des Besitzers, das wird Ihnen die Möglichkeit geben, schnell den Hund finden, wenn er sich verloren hat.


Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Alltagsgegenstände des Hundes. Die Auswahl der Accessoires ist heute so breit, dass sogar einen weltgewandten Kynologen überraschen kann. Besorgen Sie ein Hundehalsband mit Strass-Steinen, Flasche für Wasser, Spazierwagen oder eine Hundebox. Beiläufig, haben Sie schon ein Neujahrsgeschenk gekauft?

sport mit dem hundBeschäftigen Sie sich mit Ihrem Pflegling. Spezialkurs der Dressur wird die Möglichkeit geben, die Manieren des Hundes besser gestalten.
Tonisieren Sie die Gesundheit des Hundes mit Hilfe der ständigen Ausläufe im Freien. Kann sein, dass Sie selbst in den Morgenstunden laufen werden? Es ist lustiger das in einem einträchtigen Kreis zu machen, Ihr Hund ist ein wunderbarer Teilhaber beim Dauerlauf im Park.

Hören Sie auf, den Hund zu schimpfen! Sogar, wenn er immer zu Hause auf die Toilette geht, das ist noch kein Anlass Stimme zu erheben und die Hand zu heben. Dank dem geduldigen Bezug und Sorge können Sie die Situation ändern.
Nehmen Sie ein Hund aus dem Tierheim. Und soll er ein sicheres Dach über dem Kopf haben!

Und das Letzte, treffen Sie das Neujahr mit dem Hund! Das wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Familienangehörige, besonders für die Kinder.


                            Kommen Sie und Ihre Lieblinge gut ins neue Jahr!